Pressemeldungen

Landkreiswahlportal - Informationen und Ergebnisse zu den Wahlen im Landkreis Miltenberg

P
Menu

Pressemeldungen zu den Kommunalwahlen 2014 im Landkreis Miltenberg


18.03.2014
Internetanbieter bremst Wahlergebnisdarstellung des Landkreises aus
Viele Internetnutzer haben am Sonntagabend bemerkt, dass die Ergebnisse der Kommunalwahl unter der Internetadresse www.wahlen-in-mil.de etwa von 19.15 Uhr an nicht mehr abgerufen werden konnten. Der Grund war schnell klar: Die Server des Internetanbieters 1&1 Internet AG konnten die enorme Anzahl von Zugriffen auf das Landkreiswahlportal, in dem alle Ergebnisse der Kommunalwahlen im Landkreis Miltenberg zentral verlinkt wurden, nicht mehr verarbeiten.
>> weiter lesen

14.03.2014
Kommunalwahlergebnisse mobil abrufen
Neue Landkreis-App bietet auch viele weitere Informationen über den Landkreis. Gerade noch rechtzeitig vor den Kommunalwahlen hat der Miltenberg seine Landkreis-App für mobile Geräte veröffentlicht. Das Programm steht ab sofort im App-Store von Apple für Geräte mit iOS-Betriebssystem und für Geräte mit Android-Betriebssystem im Play-Store von Google unter dem Stichwort „Landkreis Miltenberg“ zur Verfügung.
>> weiter lesen

06.03.2014
Über 101.000 Wahlberechtigte entscheiden am 16. März
Am 16. März ist es endlich soweit. Nach den Wochen des Wahlkampfes, in denen sich die Wähler über Parteien, Wählergruppen, Personen und Programme informieren konnten, entscheiden sie nun darüber, wer die nächsten sechs Jahre in den kommunalen Gremien der Gemeinden und des Landkreises vertreten ist.
>> weiter lesen

24.02.2014
Alles zur Kommunalwahl im Landkreiswahlportal
Informationen und Ergebnisse unter www.Wahlen-in-MIL.de im Internet. Am Sonntag, 16. März, finden in Bayern die Gemeinde- und Landkreiswahlen statt. Auch im Landkreis Miltenberg mit seinen sieben Städten, elf Märkten und 14 Gemeinden werden der Landrat, die Kreisräte, Bürgermeister sowie Stadt- und Gemeinderäte gewählt.
>> weiter lesen

27.01.2014
Frist abgelaufen: Es bleibt bei vier Landratskandidaten
Seit Donnerstag, 18 Uhr, ist die Frist für die Einreichung der Wahlvorschläge für die Wahl des Landrats und des Kreistags abgelaufen.Nun steht laut Landkreiswahlleiter Oliver Feil fest: Es bleibt bei vier Bewerbern, die die Nachfolge von Landrat Roland Schwing (CSU) antreten wollen.
>> weiter lesen